Lagerhaus-Überwachung: Cloud- vs. On-Premise-Datenspeicherung

Für eine effiziente Lagerüberwachung benötigen Sie eine robuste, schnelle und sichere Datenspeicherinfrastruktur. Die Cloud-Speicherung bietet die Flexibilität, den Speicher je nach Bedarf zu vergrössern oder zu verkleinern, während die On-Premise-Speicherung hohe Geschwindigkeiten für einen einzelnen Standort bietet.

Lagerhaus-Überwachung

Die Wahl der richtigen Lagerinfrastruktur entscheidet über die Effizienz und Produktivität des Überwachungssystems in Ihrer Einrichtung.

Die Lagerüberwachung ist ein wesentlicher Prozess in der pharmazeutischen Vertriebskette, der die kontinuierliche Einhaltung der Vorschriften gewährleistet. Die Überwachung der Temperatur und der relativen Luftfeuchtigkeit ist längst zum weltweiten Standard geworden.

Mehrere Aufsichtsbehörden schreiben vor, dass Lagereinrichtungen empfindliche medizinische Geräte, Arzneimittel und Impfstoffe innerhalb einer engen Temperatur- und Feuchtigkeitsspanne lagern müssen. All diese Überwachungsanforderungen tragen dazu bei, die Unversehrtheit der Produkte zu bewahren und damit den Verbraucher zu schützen.

Medikamente, wie Impfstoffe und Therapeutika, können bei hohen Temperaturen stark an Wirksamkeit verlieren. Andererseits führt das Einfrieren bestimmter Medikamente zu einem Anstieg der Reaktogenität und einem anschliessenden Rückgang der Wirksamkeit.

In Anbetracht all dieser Faktoren bietet ELPRO robuste Lagerüberwachungslösungen für permanent und temporär gelagerte Güter. Sie können die Überwachungslösungen von ELPRO nutzen, um eine durchgängige Einhaltung der Vorschriften zu gewährleisten, selbst während des Übergangs von der Herstellung zum Vertrieb.

Bevor Sie ein Überwachungsprodukt auswählen, müssen Sie sich jedoch entscheiden, ob Sie die Datenspeicherung in der Cloud oder On-Premise vornehmen wollen.

Derzeit wird die Cloud-Speicherung sehr stark propagiert und empfohlen. Viele Nutzer sprechen sich für deren Flexibilität aus, die sich aus den gemeinsam genutzten Rechenressourcen ergibt. Mehr als ein Jahrzehnt nach ihrer Einführung wächst der Marktanteil der Cloud-Speicherung weiter und scheint frühere Speicheroptionen zu überholen.

Nichtsdestotrotz erfreut sich die On-Premise-Speicherung nach wie vor grosser Beliebtheit, da sich viele für ihre Stabilität, Datensicherheit und Compliance verbürgen.

Da bei der Lagerüberwachung enorme Datenmengen anfallen, sind die Speicherung und Handhabung von Daten notwendige Aspekte, die jedes Unternehmen berücksichtigen muss. In diesem Artikel vergleichen wir die Möglichkeiten der Datenspeicherung in der Cloud und On-Premise für Ihre Überwachungsanforderungen.

Definition von Cloud- und On-Premise-Datenspeicher

Bei der Cloud-Speicherung werden Daten in entfernten Speicherpools, der so genannten "Cloud", gesammelt und verwaltet. Die Hauptaufgabe des Hosting-Unternehmens besteht darin, die Daten aufzubewahren und sie gemäss den Bedürfnissen der Nutzer zur Verfügung zu stellen. Da sich die Daten auf virtuellen Servern befinden, benötigen Sie für den Zugriff auf die Daten ein eigenes Netzwerk.

Beim öffentlichen Cloud-Speicher erhalten Sie Zugang zu einem mandantenfähigen Speicher, indem Sie die entsprechende Abonnementgebühr zahlen, die davon abhängt, wie häufig Sie den Dienst nutzen und wie viele Daten Sie hochladen.

Private Cloud-Speicher sind eine sicherere Form der Ferndatenerfassung und werden als eigenständige Speicherumgebung angeboten.

Bei der On-Premise-Speicherung sichern Sie die Daten Ihres Unternehmens auf physischen Servern in Ihren Räumlichkeiten.

Andere lokale Speicherinfrastrukturen umfassen Computer und elektronische Speichergeräte. Die Kontrolle und Verwaltung der Daten auf den lokalen Servern ist Aufgabe und Pflicht der Eigentümerorganisation, obwohl es auch möglich ist, diese Dienste auszulagern.

Der entscheidende Aspekt bei der On-Premise-Speicherung ist, dass sich die Daten immer noch innerhalb des Unternehmens befinden, sowohl physisch als auch hinsichtlich der Kontrolle.

Zu prüfende Aspekte

Bei der Entscheidung, ob Sie Ihre Daten in der Cloud oder On-Premise speichern möchten, sind einige wichtige Punkte zu beachten. Diese bilden die Grundlage für den Vergleich der beiden Speicherinfrastrukturen, um die beste Lösung zu finden.

ELPRO hat in Gesprächen mit seinen Kunden festgestellt, dass die Entscheidung ausschliesslich von den Bedürfnissen, der Grösse, der Kapazität und den Expansionsaussichten des Unternehmens abhängt. Während Cloud Computing für die eine Institution vorteilhaft sein mag, könnte es für eine andere die falsche Wahl sein.

Skalierbarkeit

Mit der fortschreitenden Lagerüberwachung wächst auch der Bedarf an Datenerfassung. Das bedeutet zusätzlichen Speicherbedarf. Es kann aber auch ein Punkt erreicht werden, an dem ein Unternehmen expandieren muss. Das erfordert ebenfalls den Erwerb von mehr Speicherkapazität.

All diese zusätzlichen Kosten fallen unabhängig von den Anschaffungskosten an. Bei der On-Premise-Speicherung kann der Kauf und die Konfiguration zusätzlicher Speicherplatten kostspielig sein. Wenn ein Unternehmen beschliesst, seinen Speicher in Zukunft zu verkleinern, wird es am Ende ungenutzten Speicherplatz und ungenutzte Geräte haben.

Bei Cloud-Storage ist die Skalierbarkeit unkomplizierter, weniger kostspielig und flexibel. ELPRO plädiert für Cloud-Speicher, weil man bei einer Expansion nur eine höhere Lizenzstufe erwerben muss, die dem Unternehmen den zusätzlich benötigten Speicherplatz zur Verfügung stellt.

Da Sie nur für das bezahlen, was Sie wirklich brauchen, erhalten Sie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, anders als bei der Speicherung vor Ort, bei der möglicherweise ein Teil des Speicherplatzes ungenutzt bleibt. Wenn Sie Ihren Cloud-Speicherplatz verkleinern möchten, wählen Sie einfach eine niedrigere Tarifstufe.

In Bezug auf die Skalierbarkeit bietet die Cloud-Speicherung mehr Flexibilität und ein besseres Kosten-Nutzen-Verhältnis als die lokale Serverspeicherung.

Kosten

Ein wesentlicher Gesichtspunkt bei der Lagerüberwachung sind die finanziellen Mittel, die für dieses Vorhaben benötigt werden. Dabei müssen die anfänglichen Anschaffungs-, Installations- und späteren Wartungskosten berücksichtigt werden.

Bei der On-Premise-Speicherung sind hohe Vorlaufkosten für den Kauf, die Installation und die Konfiguration der Server und der Speicherhardware erforderlich. Wenn sich die Lager in unterschiedlichen Orten befinden, steigen die Kosten erheblich.

Ausserdem muss die Infrastruktur bei Bedarf gewartet und aufgerüstet werden, was die Speicherung vor Ort zu einer sehr kostspieligen Angelegenheit macht.

Die Speicherung in der Cloud ist in Bezug auf die Kosten sehr vorteilhaft. Sie macht lokale Server und die meisten Speichergeräte überflüssig. Die einzigen Anfangskosten sind die Gebühren für ein Cloud-Abonnement, die wesentlich niedriger sind als der Kauf lokaler Speichergeräte.

Auch die sonstigen Kosten für die Cloud-Speicherung sind minimal, da keine lokale Wartung erforderlich ist. Unter Kostengesichtspunkten ist die Cloud-Speicherung oft die praktikabelste Lösung der Lagerüberwachung, da sie niedrigere Anfangs- und Betriebskosten bietet.

Geschwindigkeit

Wenn sich Ihre Einrichtungen an einem einzigen Standort befinden, ist die Lagerüberwachung mit einer On-Premise-Datenspeicherung schneller. Der Zugriff auf die Daten kann direkt vom Server oder über eine lokale Verbindung erfolgen, was beides schnell ist.

Bei Lagern, die sich an verschiedenen Standorten befinden, empfiehlt ELPRO jedoch die Speicherung in der Cloud. Obwohl sich eine gewisse Latenz ergeben kann, da der Zugriff auf die Cloud-Daten von der Internetverbindung abhängt, ist er immer noch schneller als die On-Premise-Speicherung.

Für Server an mehreren Standorten gibt es Protokolle mit intelligentem Routing, das Abfragen optimiert und so die Abrufgeschwindigkeit erhöht. Darüber hinaus können Sie mit 5G-Konnektivität schnellere Übertragungsgeschwindigkeiten mit einer Latenz von Null erreichen. Das allein könnte die Cloud-Speicherung zur besten Option machen.

Sicherheit

Viele Menschen gehen davon aus, dass eine Speicherinfrastruktur vor Ort sicherer ist als eine Cloud-Speicherung. Das ist jedoch nicht unbedingt der Fall. Für Provider von Cloud-Speichern hat die Datensicherheit höchste Priorität und sie investieren in die Bereitstellung sicherer Plattformen. In einigen Fällen verwenden die Anbieter sogar mehrere Sicherheitsfunktionen und schränken den Zugriff Dritter auf die Systeme ein.

Wenn es um Datensicherheit bei der Lagerüberwachung geht, muss sichergestellt sein, dass Datensätze nicht manipuliert werden können und das Risiko eines Datenverlustes (z. B. durch Stromausfall) begrenzt ist. Wir empfehlen ein Lagerüberwachungssystem, das nach den GXP-Anforderungen qualifiziert ist. Wenn Sie sich also für einen Cloud-Provider entscheiden, ist der Teil der Qualifizierung der IT-Struktur des Cloud-Servers bereits durch den Provider erledigt.

Die Lagerüberwachung mit On-Premise-Datenspeicherung mag als die sicherere Option erscheinen, da man allgemein davon ausgeht, dass keine Daten das Unternehmen verlassen. Einige Informationen müssen jedoch an externe Partner weitergegeben werden, und Mitarbeiter können einige Daten für die Arbeit von zu Hause aus kopieren. All diese Schlupflöcher bieten die Möglichkeit für Datenschutzverletzungen. Wenn Sie sich also für eine On-Premise-Datenspeicherung entscheiden, müssen Sie sicherstellen, dass die gesamte IT-Struktur einer Risikobewertung und einer Qualifizierung unterzogen wird.

Tool Cost Comparison

Guide herunterladen

[Free Download] Kostenvergleichsrechner für Temperaturüberwachung

Laden Sie unsere kostenlose Kalkulationstabelle herunter, die Ihnen hilft, ein individuelles Temperaturüberwachungssystem zu konfigurieren, die Art des benötigten Systems zu bestimmen und die Gesamtkosten abzuschätzen, BEVOR Sie investieren.

Sie müssen ihren Vornamen angeben.
Sie müssen ihren Nachnamen angeben.
Sie müssen eine gültige E-Mail-Adresse angeben.

Erfolgreich! Sie haben unseren kostenlosen Kostenkalkulator heruntergeladen. Kontaktieren Sie uns unter swiss@elpro.com, wenn Sie weitere Fragen haben oder ein Angebot benötigen

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr ELPRO Team

Fazit

Die Entscheidung zwischen On-Premise-Speicher und Cloud-Speicher ist eine Entscheidung, die eine sorgfältige Planung und Voraussicht erfordert. Zusätzlich zu den oben genannten Überlegungen müssen Sie das zur Verfügung stehende Budget, die vorhandenen technischen Kenntnisse und die Expansionspläne Ihres Unternehmens berücksichtigen.

ELPRO empfiehlt Ihnen, eine Option zu wählen, die den Anforderungen Ihres Unternehmens am besten entspricht. Die Zukunft der Cloud-Speicherung scheint vielversprechend zu sein, auch wenn die On-Premise-Speicherung bei einigen Anwendungen immer noch überwiegt.

Cloud-based temperature monitoring solution in a GxP monitoring environment

Guide herunterladen

[Kostenlose Checkliste] Cloud-basierte Temperaturüberwachung in einer GxP-Umgebung

Holen Sie sich diese umfassende Checkliste mit den wichtigen Fragen, die Sie sich stellen sollten, BEVOR Sie in eine Cloud-basierte Speicherlösung für die GxP-Konformität investieren

Sie müssen ihren Vornamen angeben.
Sie müssen ihren Nachnamen angeben.
Sie müssen eine gültige E-Mail-Adresse angeben.

Erfolg! Sie haben unsere Checkliste mit Fragen heruntergeladen, die Sie stellen sollten, BEVOR Sie in eine Cloud-basierte Datenspeicherlösung für GxP investieren